Mission ist für viele in unserer Gemeinde ein großes Herzensanliegen. Über die Allianz-Mission mit Sitz in Ewersbach ist unsere Gemeinde an missionarischen Aktivitäten in vielen Ländern beteiligt.

Immer wieder kommen Missionare in ihrem Heimataufenthalt zu den Gottesdiensten oder der Gebetsstunde, um über ihre Arbeit zu berichten. Viele persönliche Kontakte sind so bereits entstanden, aber auch über die Teilnahme an Missionseinsätzen. So haben sich in den letzten Jahren immer wieder auch Mitglieder unserer Gemeinde zu Missionaren im Ausland auf den Weg gemacht – ob für einige Wochen oder als „Shorty“ für ein ganzes Jahr. Zwei unserer Gemeindemitglieder sind zur Zeit in Ausbildung an einer Bibelschule.

Besonders intensive Beziehungen bestehen zu den Patenschaften für die Missionare Jörg+Dorothea Eymann in Japan und Pete+Anne Stahl in Kambodscha. Dafür haben sich Missionsbasisteams gegründet, die Gebetsanliegen sammeln, die Gemeinde informieren und den Kontakt zu den Missionaren aufrecht erhalten.

Jörg und Dorothea Eymann

RTEmagicC_Eymanns2_01.jpgSeit vielen Jahren begleiten wir Eymanns nun schon als Patengemeinde in ihrem Dienst in Japan. In dieser Zeit wurde das Jugendzentrum „HOPE“ in Inazawa/Japan gegründet. Es besteht seit 2003 und ist vielen jungen Japanern dort zum Synonym für Hoffnung, Hilfe und Heimat geworden.

Weitere Informationen zur Arbeit im HOPE unter www.hope.feg.de

Mehr aktuelle Informationen über Eymanns unter www.eymanns.de

 

Pete und Anne Stahl

anne_petePete und Anne Stahl sind im Oktober 2009 als Missionare nach Kambodscha ausgereist. Auch sie begleiten wir als Patengemeinde. Wer mehr von der Arbeit der Beiden erfahren möchte, für den gibt es die Möglichkeit, sich hier die Rundbriefe anzuschauen [weiter zu den Rundbriefen…].

Weitere aktuelle Information unter: www.pete-anne.de